PolymerMat

Am 14./15.10.2013 findet ein kostenloser Workshop im Neubau Zentrum für Angewandte Forschung (ZAF) in Jena statt. Experten führender internationaler Firmen (u.a. BASF, General Electrics, DOW, DSM, Solvey, Econik, Chemspeed, Polymaterials, hte AG, microdrop Technologies, JenaBatteries, Creative Quantum, Bruker, Netzsch,) sowie Hochschulen und Institute (u.a. CSIRO/Australien, North Dakota State University/USA, Fraunhofer LBF, University of Akron/USA, Georgia Tech/USA, Friedrich-Schiller-Universität Jena, Dutch Polymer Institute, …) stellen Hochdurchsatzkonzepte in Forschung und Entwicklung vor. Die Themenfelder reichen von Lacken über Resins, Sensoren, Komposite, Organische Solarzellen, Katalyse bis zu Batterien. Neben Vortrögen werden Poster, Ausstellungen und Laborführungen angeboten. 

Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, diese zukunftsweisenden Forschungs- und Entwicklungskonzepte im Detail kennen zu lernen, mit denen auch zukünftig eine konkurrenzfähige Tätigkeit im Kunststoffbereich in Deutschland möglich sein wird. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Netzwerkbildung und Kontaktbildung zu potentiellen Partnern und Kunden. 

Die Registrierung kann unter www.combimat.org erfolgen. Für Rückfragen bzw. weitere Informationen stehe ich gern zur Verfügung. 

Prof. Dr. Ulrich S. Schubert